Die Gültigkeit des Führerscheins ist seit 19.01.2013 auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig - es ist keine neue Prüfung erforderlich.

Vor dem 19.1.2013 ausgestellte Führerscheine müssen bis spätestens 19. Januar 2033 umgetauscht werden.

 

Führerscheinklassen

 

Fahrzeug

 

Bemerkung

 

Mindestalter

AM

Zweirädrige Kleinkrafträder mit:

  • bbH max. 45 km/h
  • Hubraum max. 50 cm³ bei Verbrennungsmotor
  • Leistung max. 4 kW bei Elektromotor

Dreirädrige Kleinkrafträder mit:

  • bbH max. 45 km/h
  • Hubraum max. 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
  • Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elekromotor

Vierrädrige Leicht-KFZ mit:

  • bbH max. 45 km/h
  • Hubraum max. 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
  • Leistung max. 4 kW bei Diesel-/ Elektromotor
  • Leermasse max. 350 kg

Einschluss: Keine

 

Zusammenfassung der "alten" Klasse M + S

16 Jahre

A1

Krafträder mit:

  • Hubraum max. 125 cm³
  • Leistung max. 11 kW
  • Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg

Dreirädrige KFZ mit symmetrisch angeordneten Rädern

  • Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oderbbH über 45 km/h
  • Leistung max. 15 kW

Einschluss: AM

 

Geschwindigkeits-beschränkung 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt.

16 Jahre

A2

Kraftrad mit:

  • Leistung max. 35 kW
  • Verhältnis Leistung/ Gewicht max. 0,2 kW/kg

 

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

 

Einschluss: AM, A1

18 Jahre

A

Krafträder mit:

  • Hubraum über 50 cm³ oder bbH über 45 kW/h

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung über 15 kW

 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten rädern mit:

  • Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
  • bbH über 45 km/h
  • Leistung über 15 kW

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

 

Einschluss: AM, A1,A2



 20 Jahre bei Aufstieg von "A2" auf "A"     21 Jahre für Trikes

24 Jahre für Krafträder beim Direkterwerb

B

KFZ - ausgenommen KFZ der Klassen AM, A1, A2 und A - mit:

  • zG max. 3.500 kg
  • max. 8 Personen außer dem Fahrer

Anhängerregelung

  • Anhänger mit zG max. 750 kg immer erlaubt
  • Anhänger mit zG über 750 kg erlaubt, wenn zG der Fahrzeugkombination max. 3.500 kg

Einschluss: AM,L

 

Wegfall der Bestimmung "zG Anhänger max. Leermasse des Zugfahrzeugs"

bei der Anhängerregelung

18 Jahre

17 Jahre beim Begleitetem Fahren ( BF 17)

B96

KFZ der Klasse B mit Anhänger mit:

  • zG des Anhängers über 750 kg
  • zG der Fahruegkombination über 3.500 kg aber max. 4.250 kg

Wird durch Zuteilung der Schlüsselnummer 96 erteilt.

Keine Prüfung, aber besondere Schulung erforderlich

vgl. Klasse B

BE

KFZ der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit

  • zG des Anhängers über 750 kg, aber max. 3.500 kg

Vorbesitz: B

 

Keine Theoriepfüfung erforderlich - praktische Prüfung muss sein!

vgl Klasse B

 

 

Informationen zu den Klassen C/CE und D/DE erhaltet ihr bei der Bus und LKW Fahrschule.

Hier geht`s zur BUS + LKW Fahrschule

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fahrschule Michael Lautz GmbH